Über uns

Polskie Stowarzyszenie Pedagogów i Animatorów KLANZA (Polnischer Verein für Pädagogen und Animateure KLANZA) ist eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die im ganzen Land tätig ist. Sie vereint aktive Leute, die wirksame, neue Lösungen in den Bereichen: Unterricht, Erziehung und soziokulturelle Animation suchen.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit besteht in der Steigerung des schöpferischen Potenzials der Teilnehmer durch Befreiung ihrer Handlungen in einer Atmosphäre gegenseitiger Anerkennung und Verstehens. In seiner Tätigkeit beruft sich der Verein auf die Spielpädagogik, als Symbol für methodische Suche nach Erleichterungen des Prozesses des Unterrichtens – das Lernen

Spielpädagogik, als Methode der Gruppenarbeit, entwickelte sich in den 70-ger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts in den USA, Deutschland und Österreich. Ihre Wurzeln gehen auf eine Strömung der humanistischen Psychologie zurück. Nach Polen hat Dr. Zofia Zaorska, die damals an der Maria Skłodowska - Universität als unabhängige Wissenschaftlerin gearbeitet hat, die Spielpädagogik gebracht und sie nahm Anfang der 90-er Jahre die Zusammenarbeit mit der österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Gruppenberatung (AGB) auf und initiierte in Lublin die Entstehung von KLub ANimatorów ZAbawy (KLANZA) (Club der Animateure für Spielpädagogik, der 1995 zum eigenständigen Verein wurde.

Als Reaktion auf die Bedürfnisse des Bildungsmarktes, wurde im Jahre 2000 das Schulungszentrum KLANZA ins Leben gerufen, eine nichtöffentliche Einrichtung zur Lehrerfortbildung. Es werden über 100 selbst entwickelte Schulungsprogramme in folgenden Bereichen angeboten:

  • Effektives Lehren des Lernens

  • Erziehungsfähigkeiten und Soziale

  • Animation von Mehrgenerationen-Gruppen,

  • Freizeitgestaltung

  • Arbeit mit Behinderten

  • Kindergarten- und Vorschulerziehung

  • Verwendung von Musik in der Gruppenarbeit

  • Anwendung von plastischen Elementen in der Betreuungsarbeit

  • Methode der integrativen Tänze

  • Kreativer Einsatz von Text in der didaktischen Arbeit

Der Verein widmet sich auch der Verlagsarbeit. Bisher sind 89 Publikationen aus dem Bereich der Aktivierungsmethoden erschienen

Seit 2004 arbeitet KLANZA als gemeinnütziger Verein und wurde im gleichen Jahr für seine Leistungen mit dem angesehenen Pro Publico Bono Preis ausgezeichnet

Die Entwicklung des Vereins und die Aktivität der Mitglieder führten zur Entstehung von Projekten zur Aktivierung von lokalen Gemeinschaften. Das sind erzieherische und Animations- Maßnahmen.

Im Laufe seiner zwanzigjährigen Tätigkeit hat der Verein seine Strukturen ausgebaut. Im ganzen Land gibt es 7 Filialen KLANZA in Białystok, Warszawa, Wrocław, Gdańsk, Bogatynia, Poznań und Krakówó sowie 10 Kreise in Bydgoszcz, Radom, Rzeszow, Przemyśl, Szczecin, Lublin, Olsztyn, Częstochowa und Tychy. Der Verein KLANZA unterstützt außerdem 9 Bildungseinrichtungen in Polen – Schulen und Kindergärten.

KLANZA wurde nicht nur zum Markenzeichen, welches in den meisten polnischen Bildungs- und Kultureinrichtungen bekannt ist, sondern auch zum Arbeitsraum für kreative, einfühlsame Menschen auf der ständigen Suche nach neuen Wegen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung.

 

Unser Leitmotiv:

Wir sind eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die aktive Leute vereint, die neue Lösungen suchen, um die Bildungsrealität zu ändern.

Wir führen eine Form in Unterricht, Erziehung und soziokulturelle Animation ein, die zu eigener Aktivität der Teilnehmer in einer Atmosphäre von Zusammenarbeit und persönlichem Respekt anregt.

Wir glauben daran, dass jeder Mensch schöpferisches Potential besitzt und sich weiterentwickeln kann.

Polskie Stowarzyszenie Pedagogów i Animatorów KLANZA

  • ist in der Erwachsenenbildung tätig,

  • organisiert und veranstaltet Volksfeste und Veranstaltungen für kleine und große Gruppen von Kindern, Heranwachsenden und Erwachsenen,

  • organisiert Konferenzen, Treffen und Messen,

  • realisiert Projekte, die sich an verschiedene Berufsgruppen wenden, auch im Ausland,

  • hat attraktive Angebote für Freiwillige,

  • realisiert seine eigenen Verlagspläne

KLANZA ist eine auf dem Bildungs- und Kulturmarkt in ganz Polen und im Ausland bekannte Organisation. Der Hauptsitz des Vereins und des Schulungszentrums ist Lublin; in Polen gibt es 17 lokale Filialen und 8 weitere Einrichtungen werden von uns unterstützt.

Seit dem Jahr 2000 funktioniert das Schulungszentrum KLANZA, eine nichtöffentliche Einrichtung zur Lehrerfortbildung für ganz Polen, eingetragen im Register für nichtöffentliche Einrichtungen zur Lehrerfortbildung bei der Selbstverwaltung des Bezirks Lublin unter der Nummer 27.

KLANZA bietet ungefähr 110 selbst entwickelte Schulungsprogramme an. Die Veranstaltungen werden von 80 hochqualifizierten Trainern und Animateuren geleitet. Hauptsächlich schulen wir Lehrer, aber auch Kultur-Animateure, Pädagogen, Sozialarbeiter und Religionslehrer. Wir zeichnen uns durch unseren speziellen Arbeitsstil aus – die Marke von KLANZA.

KLANZA ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein.

2004 wurde KLANZA für seine Leistungen mit dem angesehenen Pro Publico Bono Preis ausgezeichnet.

działania KLANZYcentrum szkoleniowe KLANZAsklep KLANZA